Schokodoodle

 

AbgabeInfo bei den Schokodoodle


Unsere Welpen verlassen unsere Familie mit frühestens 9 Wochen, sie sind dann das erste Mal geimpft, wurden regelmäßig entwurmt, tragen einen Microchip mit EU Ausweis und bekommen ein Abstammungsnachweis incl Untersuchungen.

Sie bekommen für einige Wochen das gewohnte Futter mit ins neue Zuhause, eine Schmusedecke oder Spielzeug mit dem Geruch der Geschwister und der Hundemama, so sind die ersten Nächte im neuen Zuhause nicht so schlimm für die Zwerge, denn sie haben noch den Geruch von "Zuhause".

Ausserdem eine große Mütze voll Liebe und ein Hundeleben lang

Ansprechspartner für alle anfallende Fragen.

Wurfplanung für 2021 bei den Schokodoodle


wir erwachen langsam aus unserer Winterpause, jedoch noch nicht mit konkreten Zeitplänen
für die Verpaarungen.

Sorry - für jede liebe Email die ich nicht beantwortet habe, jeden Anrufer den ich abgeblockt habe und vertröstet auf "später".
Ich werde leider die Emails nicht beantworten können es sind einfach unzählige, jedoch später nachlesen wenn die jeweilige Familie noch nicht fündig geworden ist und mit der selben Email Adresse wieder schreibt.


Wir haben noch keine NEWS bezüglich Nachwuchs, ich denke ende April werden wir genauere Aussagen machen können ob und wer Welpen bekommen darf.

Auch wir wissen nicht genau wie es weiter geht, ob es sinn macht ohne Besuchserlaubnis Welpen auf die Welt kommen zu lassen. die Familien nicht ausgiebig kennenlernen zu können, ja auch die Familien uns nicht wirklich besuchen dürfen und unsere Hunde zu erleben.


Wenn es doch dazu kommt, sind folgende Gedanken am kreisen:

Lotte wird ihren ersten Wurf von Igloo im Frühjahr bekommen.
Ellie gegen Sommer hin.
Socke wird auch Mama, allerdings noch ohne Zeitfenster.

Klar ist, es wird erstmal keine Besuchstermine geben so lange die Welpen noch im Wohnzimmer sind, auch wenn es andere Züchter lockerer nehmen, wir halten uns schweren Herzens an die Regelungen. Es kommen dann eben nicht zwei Familienmitglieder auf mich als Züchterin, sondern es multipliziert sich auf zu viele in kurzem Zeitabstand, was ich keinem Ordnungsamt erklären könnte wenn der Fall X auftreten sollte. Sobald die Zwerge den Welpenauslauf beziehen im Aussenbereich, können vereinzelt bei gutem Wetter die Welpen besucht werden.


Aufgrund vielen Anfragen zu Vorabanzahlungen, wir werden keine Zahlungen auf frisch geborene oder gar ungeborene Welpen annehmen!


Die Emails waren nicht vergebens, wir werden die geschriebenen Emails berücksichtigen und versuchen fair die Zwerge zu verteilen, auf das Wesen achten und schauen das es zu den jeweiligen Familien auch passt.


Ich schaue voller Zuversicht auf bessere Zeiten, freue mich wenn wir Zuwachs bekommen und auch viele schöne Telefonate mit den zukünftigen Familien.


Die Verpaarungen werden dann hier auf der Webseite bekannt gegeben..

Steigende Welpenpreise


Wahrscheinlich wundern sich viele warum gerade jetzt die Welpenpreise steigen. Es ist eine Flut an Nachfrage in der ganzen Welt die fast nicht zu bewältigen ist. Auch für uns Züchter ist es schwer Zuchthunde zu finden und wir müssen oft noch tiefer in die Tasche greifen, da liegen seit Jahren die Preise im 5000€ bereich und höher.
Die Auslandsimporte der Hunde nehmen ebenfalls zu, diese passen sich den Preisen dementsprechend an. Wer sich nicht anpasst, dem kann es tatsächlich passieren einen Welpen zu einem gerigeren Preis zu veräußern um diesen frisch erworbenen Welpen dann einen Tag später fürs doppelte am Preis im Internet zu finden.

Auch die Preise für uns Züchter haben sich erhöht, egal was man als Zubehör oder ärztliche Versorgung kauft, es ist mit "mehrkosten" verbunden.


Deshalb gilt auch bei uns der Welpenpreis von 3500€ wo wir, wenn man genauer hinsieht, immernoch bei den "günstigeren" sind mit wahrscheinlich der besseren, familiennahen Aufzucht unserer Schützlinge.


Auch haben wir aufgestockt bei den Untersuchungen und haben für all unsere Zuchthunde weitere Gentests gemacht um möglichs viele Krankheiten auszuschließen.